Was braucht mein Kind alles?

Stellen Sie sich vor, Sie wollen mit Ihrem Kind übers Wochenende die Oma besuchen. Was würden Sie einpacken? In etwa die gleichen Dinge brauchen Sie auch bei uns. Dazu zählen z.B.: Hausschuhe, Schnuller (wenn nötig), Kuscheltier, Wechselsachen (1 Pulli oder Sweatshirt, 1 T-Shirt, 1 Hose, 1 kurze Hose oder Rock, 1 Body oder Unterwäsche, 1 Paar Socken, 1 Strumpfhose), Windeln, Pflegeutensilien, Trink-flasche.

Was bei uns noch dazu kommt, ist eine Kopie der Krankenversicherungskarte, Kopie des Impfausweises und eventuelle Vollmachten.

 

 

 

 

Regeln und Hinweise zur Betreuung

 

Mitgebrachtes Spielzeug

Viele Kinder möchten ihr Spielzeug den anderen Kindern zeigen oder können ohne ein bestimmtes Spielzeug oder Kuscheltier nicht das Haus verlassen. Solange es sich nicht um gefärliche Dinge (z.B. Taschenmesser) handelt, können die Kinder gerne etwas zum Spielen mitbringen.

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass ich auf diese Dinge nicht gesondert aufpasse. Sollte also ein teures, leicht zerstörbares Spielzeug dabei sein, entscheiden Sie selbst, ob es mitgenommen werden soll.

 

Essen und Naschen

Wir koche täglich frisch. Das Essen ist abwechslungsreich und vor allem kindgerecht.

Mittags um 12.00 Uhr essen alle gemeinsam an einem Tisch. Dieser wird gemeinsam gedeckt und jedes Kind bekommt eine Aufgabe, um die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern.

Danach ist Mittagsruhe. Entweder wird geschlafen oder die Kinder beschäftigen sich mit ruhigen Spielen oder hören Kassette etc.

Nachmittags machen wir noch eine kleine „Teerunde“. Es gibt dann Bananen, Äpfel oder Joghurt. Naschereien gibt es in der Regel nicht, weil immer auf alle Kinder Rücksicht genommen werden sollte. Es gibt Kinder, die haben z.B. Neurodermitis oder andere Allergien - deshalb der weitgehende Verzicht auf Süssigkeiten.

Getränke: Mineralwasser, Apfelschorle oder Tee mit Saft.

 

Kindergeburtstag

Nichts ist schöner, als den Geburtstag mit den anderen Kindern zu feiern. Es liegt dann an Ihnen, was sie dem Kind zum Feiern mitgeben. Von Kuchen über Brötchen ist alles erlaubt. Das Kind soll einfach das Gefühl haben, dass etwas Besonderes stattfindet.

Wenn Sie es aus Zeitgründen nicht schaffen, einen Kuchen zu backen, kann ich das nach Absprache mit Ihnen gerne einen Tag vorher mit den Kindern gemeinsam machen. Sie haben sicher sehr viel Spass daran und freuen sich so noch mehr, den leckeren selbstgebackenen Kuchen am nächsten Tag zu verzehren... (mmmhmmm lecker!).

An diesem Tag sind natürlich Süssigkeiten erlaubt...

 

https://schuetz.shop-pamperedchef.de/willkommen/
http://www.sinas-kinderwunderwelt.de/
http://www.katrin-freudenberger.de/
http://www.dierezeptoren.de/
http://tagesmuetter-bietigheim.de